Was ist eigentlich der Sinn des Lebens?
Lebenswertes kostenlos per Rundbrief seit 1999

Jetzt kostenlos mitlesen:
Vorname:
Email:

Wenn der Weise auf die Sterne deutet, sieht der Dumme nur den Finger:

Startseite

Gratis Rundbrief
Leserstimmen

Kontakt


THOMAS - Der Herausgeber

Hier also die Eckdaten:
In meinem Pass steht "Thomas Hegenauer", geboren bin ich am 07.04.1979 in Freising (Bayern, Deutschland), für die Astrologen unter euch: 01.35 Uhr.

Nach dem Abitur 1998 hatte ich genug von der ewigen Bevormundung und musste erstmal zur Bundeswehr - was sich im Nachhinein als seltsame Aktion entpuppte.

10 Monate in Einzelhaft später war auch das erledigt und ich konnte erfolgreich mein Studium gar nicht erst beginnen.
Den die letzten 2 Jahre war meine kleine Firma so schön gewachsen, dass ich mich sofort für die Selbständigkeit entschied (ich habe so eine Art Werbeagentur).

Das war ziemlich anstrengend:
Viel Zeit für mich selbst und finanzielle Unabhängigkeit - puh.

Ende 1999 dann erkannte ich, dass wir alle uns viel zu wichtig nehmen - die Schönheit des Lebens umgibt uns in vielerlei Gestalt jeden Tag, aber wir sehen nicht hin.
Stattdessen engagieren wir uns in kleinkarierten Streitigkeiten und unnötigen Sorgen um Probleme, die es gar nicht gibt.

Das ist auch gut so, denn im Zustand der Unzufriedenheit und in einem Gefühl der Unsicherheit und Abhängigkeit glaubt man jedem, der einem die Lösung verkaufen will.

Natürlich hat diese Lösung niemand ausser dir selbst - aber das würde ja keinen Profit bringen, also wird uns allen weiterhin erzählt, dass Unzufriedenheit normal und Unsicherheit unumgänglich sind.
Eine Lüge.

Ende 1999 erreichte die Angst vor der Zukunft aufgrund des Jahrtausendwechsels (erinnerst du dich noch: am 1.1.2000 streiken alle Computer und alle Atomkraftwerke fliegen in die Luft) einen neuen Höhepunkt.
Nostradamus prophezeite (angeblich) den Dritten Weltkrieg für den 22. August 2000 ("Noch nie wurde ein Datum so exakt genannt!") - Angst und Schrecken.

Daher setzte ich die hier vorliegende Seite auf, schrieb den legendären ersten Newsletter zu Silvester 1999 und lade seitdem meine Besucher ein, das Wunder im scheinbar Banalen zu entdecken.

Nebenbei geht das Leben weiter:
Am 12. September 2003 heiratete ich meine Frau Anke, mein erster Sohn Moritz wurde im Oktober 2004 geboren, der zweite kommt im April 2007.

Heute arbeite ich hauptsächlich als freier Unternehmens- und Lebensberater.

Schöne Grüße,

Thomas

Das sollte erst einmal genügen - für Fragen sende eine email oder frage mich direkt:

Deine Frage:


Tom antwortet:

 

 

Und ich habe auch noch eine Frage:

Wann abonnierst du endlich den Rundbrief ?


Am Besten: ABONNIERE SOFORT, kostet nichts:

Newsletter gratis abonnieren:

3.923 Abonnenten am 21.09.2006

*Deine Adresse ist 100% sicher. Sie wird nicht an Dritte gegeben, du erhältst nur den Newsletter, keine Werbung und keine unerwünschten emails. Eine Kündigung funktioniert jederzeit. Der Rundbrief ist völlig kostenlos.

  Impressum