Was ist eigentlich der Sinn des Lebens?
Lebenswertes kostenlos per Rundbrief seit 1999

Jetzt kostenlos mitlesen:
Vorname:
Email:

Wenn der Weise auf die Sterne deutet, sieht der Dumme nur den Finger:

Startseite

Gratis Rundbrief
Leserstimmen

Kontakt


Ganz oder gar nicht...
Rundbrief vom 15.06.05

... oder: Das Geheimnis des glücklichen Lebens.

So oft wird uns gelehrt, dass das Leben mehr Schattierungen
hat als schwarz oder weiss.
Das ist auch richtig.

Und es ist falsch zur selben Zeit.

Denn das Leben an sich ist extrem kompromisslos.

Das Leben kennt kein "ja, aber, vielleicht, eventuell..." -
es heisst hier ja oder nein, schwarz oder weiss und aus.


Ich soll das anhand eines Beispiels erklären?
Ich dachte, ihr fragt nie ;-)


Die Beziehung.
Schauplatz von Glück und Leid.
Was macht eine Beziehung denn nun glücklich?

Ganz einfach:
Dass man sich auf den anderen zu 100% einlässt.
Aber bitte nicht blind, sondern nur dann, wenn die Sache
passt. Und da gibt es kein "geht schon" oder "irgendwie
bekommen wir das hin" oder ein "aber manchmal ist er ja ganz
nett" oder "sie ist ja nicht immer so".

Entweder es passt, oder es passt eben nicht.

Oh, ich höre schon wieder die Jammerlappen winseln:
"Aber an einer Beziehung muss man doch arbeiten..."

Stimmt.
An einer funktionierenden Beziehung muss man arbeiten,
ziemlich hart und das wird nicht einfach.
An einer "halbwegs" funktionierenden (= nicht
funktionierenden) braucht man erst gar nicht arbeiten, das
wird in 100 Jahren nichts.

Hart aber wahr - das Leben kennt keine Kompromisse und wer
nicht wirklich glücklich ist, der will das einfach nicht
erkennen und versucht sich "irgendwie" durchzumogeln.

Aber durchmogeln ist nicht, es funktioniert eben nicht.

Beispiel Kinder:
Durch unseren eigenen Nachwuchs haben wir jetzt verstärkt
Kontakt zu allen möglichen anderen frischen Eltern (das Wort
"jung" verwende ich eher nicht...)

Glücklich sind die, die wirklich Kinder haben und sich zu
100% darauf einlassen, ohne Kompromisse.
So schön es ist, wie alles im Leben bringen auch Kinder
diverse Nachteile mit sich, die es ebenfalls anzunehmen
gilt. Wer dazu nicht bereit ist, stürzt sich in sein
persönliches Unglück.

Viele uns bekannte Eltern versuchen verzweifelt eine Spagat:
Karriere, Kinder, Beziehung, ein Leben wie früher ...
Wer alles haben will, bekommt gar nichts.

In der Arbeit bringt man einfach nicht mehr vollen Einsatz,
weil es auch anderes im Leben gibt - die "Karriere" ist
damit vergeigt. Leider wachsen die Kinder ohne ständigen
Elternkontakt auf, bekommen Fertigessen und erkennen
schnell, dass sie nur Nebensache sind - mmh, das werden
einmal Menschen, die zufrieden und glücklich in sich selbst
ruhen...("Ich weiss auch nicht, warum er das getan hat, er
war immer so ein netter, unscheinbarer Junge. Da muss der
Staat mal was dagegen tun. Die Schulen haben versagt.
Aaargh, dieses Fernsehen und die Computerspiele und diese
Rockmusik ist schuld...")
Und weil das Leben trotz aller Kompromisse nicht mehr so ist
wie früher, nagt die selbst gewählte Unzufriedenheit an
beiden und vergiftet die Beziehung.

Am Ende haben sie nichts, weil sie sich auf nichts wirklich
eingelassen haben. Weil sie dachten, das Leben könnte mit
Kompromissen erfolgreich gemeistert werden.

Doch da irrten sie sich.


Warum sind wir denn so?
Warum verbiegt man sich und lässt sich nicht zu 100% auf das
Leben ein?

Antwort: Weil es scheinbar gefährlich ist.
Denn wer mit Hingabe lebt, kann (in der Theorie!!) verletzt
werden. Lieber von allem ein bisschen was, und wenn etwas
nicht klappt, dann "war es ohnehin nicht so wichtig"...

Doch am Ende blickt man auf ein Leben zurück voll Dinge, die
alle "nicht so wichtig" waren und du wirst dich fragen, was
du hier eigentlich die ganze Zeit gemacht hast.


Fazit, liebe Leser:
Wer sich von euch also in diesem oder jenem Bereich des
Lebens fragt, warum er/sie hier nicht wirklich absolut
glücklich ist, der weiss jetzt, wonach er zu suchen
hat:

Nach eingegangenen Kompromissen.


Denn das Leben kennt keine Kompromisse.
Was das Leben nicht kennt, ist unnatürlich.
Was unnatürlich ist, passt nicht zum Menschen.
Was zu dir nicht passt, macht dich krank.

Zurück zur Hauptseite

Jetzt kostenlos mitlesen:
Vorname:
Email:

Deine Adresse ist 100% sicher. Sie wird nicht an Dritte gegeben, du erhältst nur den Rundbrief, keine Werbung. Eine Kündigung funktioniert jederzeit. Der Rundbrief ist völlig kostenlos.

  Impressum