Was ist eigentlich der Sinn des Lebens?
Lebenswertes kostenlos per Rundbrief seit 1999

Jetzt kostenlos mitlesen:
Vorname:
Email:

Wenn der Weise auf die Sterne deutet, sieht der Dumme nur den Finger:

Startseite

Gratis Rundbrief
Leserstimmen

Kontakt


Du kannst alles werden
Newsletter vom 24.05.05

Ich mag die Menschen. Sind unterhaltsam.
Doch letztens fiel mir beim Spaziergang ein, dass aktuell
etwas falsch läuft bei uns.

Es ist diese Aussage: "Du kannst alles erreichen."

Im Fernsehen werden einfache Menschen mit Hoffnungen zur
Schau gestellt, sie mögen berühmt werden, ein Star heisst
das. Oder auch in der Esoterik-Ecke so nach dem Motto: Jeder
Mensch kann alles, man muss es nur wollen. Gibt viele Bücher
dazu.

Die Amis nennen das vom Tellerwäscher zum Millionär und
gründen darauf eine Gesellschaftsform.

Leute, das ist Blödsinn.

Sperr 100 Leute in einen Raum, zufällig ausgewählt -
vielleicht einer hat die Möglichkeit, Millionär zu werden.
Alle anderen können probieren was sie wollen, das wird nix.

Aber die Ziele müssen gar nicht so hoch gesteckt sein:
Die Traumfigur, eine gute Partnerschaft, eine erfüllende
Arbeit, echte Freunde ... die meisten Menschen werden nicht
einen einzigen dieser Punkte erreichen.

Sie kriegen es nicht gebacken und das wird auch so bleiben.

Warum ist das so?

Nun, wer seine Energie auf sinnlose Nichtigkeiten
konzentriert wie "ein Star werden", der hat einfach keine
Kraft mehr, zumindest einen netten Partner zu bekommen.

Wer aussehen will wie ein Supermodel wird nicht mal 5kg
dauerhaft abnehmen.

Aber das hat System:
Uns werden hohe Ziele vorgegeben, dazu die Illusion der
Erreichbarkeit. Natürlich sind sie in Wahrheit unerreichbar,
doch genau das ist der Sinn und Zweck.

Denn unerreichten (aber scheinbar möglichen) Zielen läuft
man hinterher. Bin noch kein Star, naja, diese sauteure
Jacke bringt mich vielleicht weiter dorthin.

Bin ich ne Fresse, vielleicht hilft diese eher unpreiswerte
Creme?


Wie schrecklich wäre eine Welt voll Menschen, die mit sich
selbst zufrieden wären. Man könnte sie nicht zu Millionen
vor ein gehirnloses Programm im TV setzen, man könnte ihnen
überteuerte Produkte nur noch ganz schwer andrehen und keine
Träume mehr verkaufen, denn diese würden bereits gelebt
werden. Wer satt ist, hat keinen Hunger - alte Weisheit.


Also zuerst die schlechte Nachricht: Nicht jeder Mensch kann
alles werden. Wir alle erleben in diesem Leben
Beschränkungen, die nur theoretisch überwunden werden
können.
Wer dir heute einzureden versucht, auch du könntest dies und
das und jenes erreichen, der lügt.

Der lügt absichtlich, lügt dir ins Gesicht in der Hoffnung
du glaubst ihm und beginnst zu laufen wie ein Esel, dem mit
einer Angel die Karotte vor dem sabbernden Maul gehalten
wird, auf dass er den Angler mitsamt beladenen Wagen so
lange zieht, bis er zusammenbricht (der Esel, nicht der
Wagen).


"Tom, was ist los - schlechte Nachrichten heute?"

Mitnichten. Wer sich erst einmal von diesem "alles
haben, alles erreichen, besser werden, mehr werden..."
befreit hat und Dinge akzeptiert wie sie sind, erlebt
plötzlich ungeahnte Freiheit.

Denn obwohl wir nie alles erreichen können, kann doch jeder
einzelne von uns in seinem Leben alles erreichen.

Paradox? Pass auf:

Nur 1% der Bevölkerung hat das Zeug zum Millionär.
Aber 100% haben das Zeug dazu, glücklich zu sein.

Astronaut werden nur wenige, berühmter Schauspieler und
Superstar noch weniger, Rennwagenfahrer oder Lottokönig fast
keiner.

Glücklich, zufrieden und in sich ruhend kann aber jeder
sein.


Versteh mich nicht falsch:
Ich spreche nicht davon, Träume aufzugeben.
Träume, bitte träume und mach deine Träume im Leben wahr.
Sei verrückt, mach es anders, werde du selbst.

Denn deine eigenen Träume kannst du verwirklichen.
Nur die anderer Menschen bleiben dir unerfüllt.

Die Crux ist jetzt: Welche deiner Träume sind die eigenen
und welche wurden dir von anderen eingeimpft?

Eigentlich weisst du es, weil du ein Herz hast.

Zurück zur Hauptseite

Newsletter gratis abonnieren:

3.923 Abonnenten am 21.09.2006

*Deine Adresse ist 100% sicher. Sie wird nicht an Dritte gegeben, du erhältst nur den Newsletter, keine Werbung und keine unerwünschten emails. Eine Kündigung funktioniert jederzeit. Der Newsletter ist völlig kostenlos.

  Impressum